Carlson und Samsonov führen die Caps zum Sieg über die Islanders!

0

Nach der bitteren Pleite gegen die Avs was so ziemlich unverdient war, konnten sich die Caps rehabilitieren in einem fulminanten Kantersieg über die Islanders.
Es dauerte bis etwa zur 11ten Spielminute, bis dahin taten sich beide Teams ziemlich schwer und keiner konnte etwas auf dem Eis zeigen. John Carlson tankte sich und Garnet Hathaway mit seinem 2ten Saisontreffer. Nun begann die Drangphase der Caps, jedoch sollte nichts zählbares mehr rüber kommen. Doch nach zwei Minuten im zweiten Drittel gab es eine 5on3 Powerplay Situation für die Caps, die bisher eiskalt im Powerplay in diesem Jahr waren. So auch dieses Mal, wieder John Carlson im Mittelpunkt, Schlagschuss von der blauen Linie und Tom Wilson bugsiert den Rebound ins Netz. Keine Minute später wird Tom Wilson von Jakub Vrana bedient 3:0! 2/2 Powerplays genutzt, die Fans waren glücklich. Nun spielte man sich in einen Wahn, keine zwei Minuten waren gelaufen, und Evgeni Kuznetsov setzt nach einen Schuss von der blauen Linie nach und erhöht auf 4:0. Alle vier Tore wurden von John Carlson vorbereitet, zudem gab er im ganze Spiel fünf Torschüsse ab, aber keine von ins Ziel. Nun durfte the Great auch mal ran, nach schöner Vorarbeit von Jakub Vrana netzt Ovi ein. So ging es auch ins letzte Drittel. Nun bediente Alex Ovechkin seinen Sturmpartner im Slot, per One Timer von Jakub Vrana zum 6:0. Danach plätscherte das Spiel so dahin, lediglich ein glücklicher Treffer von Carl Hagelin stand noch auf Board. Eigentlich ein harmloser Schuss, doch Semyon Varlamov drückt sich den Puck beim Aufstehen, selbst über die Linie. So ging die Partie zu Ende.

Leave a Reply