Don't miss

Dallas Stars stehen vor richtungweisenden Wochen

620-ruff-thumb-620xauto-332679

Die Mannschaft rund um Trainer und GM Meazza stehen vor ganz wichtigen und richtungweisenden Partien, die eine echte Standortbestimmung werden. So bestreitet man in den kommenden Wochen gleich mehrere Partien gegen aktuelle Eliteteams der IHL. Unter anderem treffen die Stars dabei zwei Mal auf die Blackhawks aus Chicago, zweimal auf die Edmonton Oilers und auf die Philadelphia Flyers, die aktuell ihren zweiten Frühling erleben und wie ein Orkan durch die Liga fegen. GM Meazza: “Diese Spiele werden für uns sehr spannend, wir hatten jetzt eine längere Spielpause, in der wir zwei Testspiele absolvieren konnten gegen die Philadelphia Flyers. Hier zeigten sich die Jungs in einer guten Verfassung und konnten in zwei Duellen siegen, was allerdings für mich kein Maßstab bezogen auf das Liga-Spiel sein wird. Wir treffen hier auf Gegner die uns alles abverlangen werden und vor allem welche, wo meine Jungs zeigen können, dass die bisherigen Erfolge nicht nur heiße Luft waren. Wir werden nach diesen Spielen ein Zwischenfazit ziehen und dann mit dem Trainerstab gemeinsam analysieren und schauen wo es nötig sein wird weitere Verbesserungen vorzunehmen, möglicherweise einen Spieler nachzuverpflichten.”
Wichtig werden bei diesem Spiel vor allem die Qualitäten von Kari Lehtonen. Der aktuell beste Goalie der Liga (gemessen an der Fangquote) wird ein wichtiger Faktor werden. Nur wenn er zu Höchstform aufläuft darf man wohl mit Punkten rechnen können. GM Meazza: “Kari Lehtonen ist aktuell ein Garant für unsere bisher erfolgreiche Saison. Ich hoffe er kann seine Form die ganze Saison aufrecht erhalten. Mit Sicherheit wird Dan Ellis zur Entlastung noch zu seinem ein oder anderen Einsatz kommen.”
Indes fällt das Fazit der bisherigen 16 Spiele sehr positiv aus. GM Meazza:”In den bisherigen 16 Spielen konnten wir immerhin zwölf gewinnen, drei wurden verloren, hinzu kommt noch eine Niederlage nach Overtime. Damit bin ich und ich denke damit sind wir alle in der Organisation zufrieden. Bisher hat uns kein Team der IHL mit mehr als einem Tor unterschied bezwungen, das spricht auch für den Kampfgeist meiner Mannschaft, die auch nach einem Rückstand nie aufstecken. Allerdings erwarte ich nun Spiele, in denen das ganz schnell anders ausgehen kann. Daher erwarte ich volle Konzentration. Wenn wir dieses in den nächsten zehn Spielen so fortführen können, werde ich mir eine Glatze schneiden lassen, versprochen.”
Unterdessen ist GM Meazza mit der Art und Weise der bisherigen Spiele sehr zufrieden. “Ein Lob möchte ich in Form der Stars auch an die bisherigen Gegner aussprechen, da bisher alle Spiele sehr fair geführt worden und wir somit noch nicht beim Schiedsgericht vorstellig werden mussten.”
Für die kommenden Heimspiele sind noch wenige Resttickets in den bekannten Vorverkaufsstellen zu erwerben. Die Abendkasse wird aller Voraussicht nach bei keinem der kommenden Spiele geöffnet werden.
Ein weiteres Highlight erwartet die Fans am morgigen Freitag im Wal-Mart an der Mike-Modano Evenue in Dallas. Hier wird sich das komplette Team zu einer Autogrammstunde einfinden. Hier ergibt sich mit Sicherheit die ein oder andere gute Gelegenheit ein Wort mit seinen Stars zu wechseln und auch Erinnerungsfotos zu machen. Ab 16 Uhr öffnet der Bereich der Autogrammstunde, ab 17 Uhr wird die Mannschaft vor Ort sein.