Hassfigur Rivera wechselt zu Fribourg

Hier ist Platz für Fachgespräche jeglicher Art.

Hassfigur Rivera wechselt zu Fribourg

Beitragvon Hirsch » Di 15. Sep 2015, 16:25

Womöglich nur für die Schweizer hier interessant möchte ich doch kurz eine Geschichte aus der NLA erzählen. Keine Erfreuliche für mich. Christopher Rivera wechselt von Genf-Servette zu Fribourg-Gottéron. Ein Wechsel mit Nachgeschmack...

Kaum ein Spieler wird in der Fankurve von Fribourg-Gottéron so gehasst wie der Schweizerisch-Amerikanische Doppelbürger. Seit jeher verhöhnte und provozierte Rivera die Fans von Fribourg. Bei jedem Spiel machte er sich mit abschätzigen Gesten gegen die Heimfans und den Club zu einer immer grösser werdenden Hassfigur. Seien es Gesten mit dem berühmten Mittelfinger in Richtung Fans, einem entblössten Po in unsere Richtung nach einem Spiel oder das Werfen einer Trinkflasche in die Fanmenge (bei dem ein kleiner Junge im Gesicht getroffen wurde). Das Genf und Fribourg sich nicht gerade mögen und das Spiel auch (vor dem Aufstieg von Lausanne) als das Westschweizerderby galt ist vielleicht einigen hier bewusst. Rivera wurde aufgrund seines Benehmens in Fribourg stetig ausgepfiffen und mit abschätzigen Liedern bedacht. Der Höhepunkt in Sachen Hass gab es dann vor 5 Jahren. Rivera sagte in einem Zeitungsinterview: "Ich mag Fribourg nicht. Weder seine Spieler, dämlich und dumm, noch sein Umfeld. Genau so können sie das schreiben, denn es ist nicht erst seit gestern so. Ich hasse diesen Club" Anschliessend sprach er vor dem kommenden Derby nicht von einem Hockeyspiel, sondern von einem Krieg.

Mit diesen Aussagen wurde Chris Rivera zur grossen Hassfigur in der Saanestadt Fribourg. Wer kann es uns verdenken? Nun, 5 Jahre später, wurde Rivera mitgeteilt dass man in Genf nicht mehr mit ihm plant. Obwohl es bereits die letzten Tage Gerüchte gäbe er käme zu Fribourg haben wir Fans nur gelächelt. Niemand in Fribourg könnte sich so etwas vorstellen. Dann endlich das Dementi von Fribourg Sportchef Christian Dube. Es seien keine Änderungen im Team notwendig/geplant. Man kenne ja die Art von McSorley (Trainer von Genf) um Druck auf seine Spieler auszuüben.

Heute die "Schockmeldung", sorry ich kann es nicht anders betiteln. Rivera unterschreibt bei Fribourg einen 2-Jahresvertrag. Er spielt bereits heute Abend gegen Genf (!!!) zum ersten Mal im Dress der Drachen. Ich bin einfach nur sprachlos was da die Chefs in Fribourg studiert haben. Bereits gestern hat unser Fanclub (mit Zustimmung aller Fangruppierungen von Fribourg) über ein Spruchband "Rivera? Non Merci!" (Rivera? Nein Danke!) diskutiert. Der Club war logischerweise dagegen. Alle unsere Choreos und Spruchbänder laufen über unseren Fanclub und in Zusammenarbeit mit dem Club. Dieses Mal wollten wir uns über den Clubwillen hinwegsetzen (daher auch wichtig dass alle Fangruppierungen hinter uns standen). Vielleicht setzen wir das Transparent doch noch in die Tat um. Auch wenn es nun nicht mehr viel nützen wird. Doch als Statement dass wir Fans nicht mit der Verpflichtung und der früheren Aussagen von Rivera einverstanden sind. Rivera hat sich unterdessen für seine Aussagen vor 5 Jahren entschuldigt. Am Radio. Er sei glücklich in Fribourg zu sein. BULLSHIT dachte ich mir...man ändert nicht einfach so seine Meinung. Es wollte ihn nur einfach niemand mehr.

Auch wenn es vielleicht niemanden hier interessiert musste ich diese Zeilen kurz loswerden und meiner Wut freien Lauf lassen. Wie würdet ihr reagieren? Akzeptieren und ihn als einen von uns feiern oder doch eher Gegenteiliges?
Bild
NLA: Fribourg-Gottéron
PSN: Bykov_Khomutov
Benutzeravatar
Hirsch
1st Liner
 
Beiträge: 551
Registriert: So 31. Aug 2014, 17:51
Wohnort: Bern

Re: Hassfigur Rivera wechselt zu Fribourg

Beitragvon Julio » Di 15. Sep 2015, 16:37

Das klingt aber nach einem totalen Versagend er sportlichen Führung. Ich kenn jetzt nur deine Schilderung der Tatsachen, aber auf mich wirkt es etwas verstörend wie da gegen die Interessen einer ganzen Anhängerschaft vorgegangen wird.

Aber ich beobachte leider immer wieder, dass solche ideellen Werte ohnehin weniger zählen im Sport. Zu oft ist man einfach pragmatisch und verpflichtet, was einen sportlich weiterbringen zu scheint. In diesem Falle zum Bedauern aller Fribourg Fans.
Bild
IHL: Pittsburgh Penguins // PSN-ID: JulioK91
Benutzeravatar
Julio
IHL Veteran
 
Beiträge: 1217
Registriert: So 18. Aug 2013, 07:09
Wohnort: Düsseldorf

Re: Hassfigur Rivera wechselt zu Fribourg

Beitragvon Hirsch » Di 15. Sep 2015, 16:51

Bild
NLA: Fribourg-Gottéron
PSN: Bykov_Khomutov
Benutzeravatar
Hirsch
1st Liner
 
Beiträge: 551
Registriert: So 31. Aug 2014, 17:51
Wohnort: Bern

Re: Hassfigur Rivera wechselt zu Fribourg

Beitragvon Hirsch » Mi 16. Sep 2015, 09:37

Um das Thema noch abzuschliessen:

Der Club drohte jedem der ein solches Spruchband aufhielt mit 2 Jahren Stadionverbot. Meinungsfreiheit wird in Fribourg leider nicht sehr gross geschrieben. Daher haben wir uns entschlossen kein Spruchband zu machen. Zu meinem Entsetzen wurde Rivera von einem gewissen Teil in der Arena auch noch gefeiert und bejubelt. Als bei der Mannschaftsaufstellung sein Name fiel, hielten sich die Pfiffe und das Klatschen in etwa die Waage. Für mich unverständlich. Wenn jemand über mich sagen würde dass er mich hasst und dann 5 Jahre später vor meiner Haustüre stehen würde, würde ich ihn jedenfalls nicht mit offenen Armen empfangen. Die Türe würde geschlossen bleiben. Vielleicht bin ich zu nachtragend, ich weiss es nicht. Rivera wird für mich nie Teil dieses Teams sein.
Bild
NLA: Fribourg-Gottéron
PSN: Bykov_Khomutov
Benutzeravatar
Hirsch
1st Liner
 
Beiträge: 551
Registriert: So 31. Aug 2014, 17:51
Wohnort: Bern

Re: Hassfigur Rivera wechselt zu Fribourg

Beitragvon Meat2 » Mi 16. Sep 2015, 17:54

so sind "fans" nun mal. selbst die größte hassfigur, wird plötzlich bejubelt, sobald er tore für das eigene team schießt oder gute leistungen abruft.

siehe auch manuel neuer beim fcb. nach bekanntgabe der verpflichtung gab es einen riesen aufstand der bayernfans mit "koan-neuer" plakaten. doch 3 spiele später, war es plötzlich der liebling der fans....

diese sache mir rivera topt das ganz natürlich nochmal.... :fool:
Meat2
 

Re: Hassfigur Rivera wechselt zu Fribourg

Beitragvon Chancentod » Do 17. Sep 2015, 11:30

Hi,

kann ich absolut verstehen um mal ein anderes Beispiel zu nennen. Bin ja bekennender Löwen Frankfurt Fan und wir haben in der Vorbereitung gg Mannheim gespielt. Das brauch ich nicht denn wir und Mannheim hassen sich!

Das hat sowas von Mitleidscharakter...

"ach komm dann spielen wir halt mal bei den kleinen Frankfurtern damit die auch mal wieder DEL Luft schnuppern könnnen"

Ich bin nicht zu dem Spiel gegangen es war trotzdem ausverkauft...
PSN ID: Krumbernernter

ACHIEVEMENTS

Bronzemedaille IHL WM / Team ( Sweden ) 2016
Chancentod
3rd Liner
 
Beiträge: 285
Registriert: Mo 10. Nov 2014, 17:07

Re: Hassfigur Rivera wechselt zu Fribourg

Beitragvon Hirsch » Fr 18. Sep 2015, 09:19

Reaktion des Clubpräsidenten. Er lädt alle Fans zu einem konstruktiven Gespräch ein und möchte die Sachlage darlegen und auch auf unsere Meinung eingehen. Da bin ich ja mal gespannt...
Bild
NLA: Fribourg-Gottéron
PSN: Bykov_Khomutov
Benutzeravatar
Hirsch
1st Liner
 
Beiträge: 551
Registriert: So 31. Aug 2014, 17:51
Wohnort: Bern

Re: Hassfigur Rivera wechselt zu Fribourg

Beitragvon ambritifosi » Mo 21. Sep 2015, 10:48

Das mit Rivera wusste ich, nicht aber dass schon so viel Geschirr zerschlagen wurde. Da bin ich gespannt wie es weiter geht. Halte uns auf dem Laufenden! :good:
IHL:zur Zeit ohne Vertrag
Carriere Highlights:
Division SF 2013/14 Awards: GM of the Year 2013/14
PSN ID: ambritifosi ICQ: 692795406
Bild
Benutzeravatar
ambritifosi
1st Liner
 
Beiträge: 531
Registriert: Mo 19. Aug 2013, 19:50
Wohnort: Wells Fargo Center, Philadelphia


Zurück zu Eishockey International

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast