Grizzly Adams Wolfsburg

Spielberichte oder Mitteilungen? Lasst uns daran teilhaben und postet sie in eure Teamnews.

Grizzly Adams Wolfsburg

Beitragvon Boecki942 » Di 3. Okt 2017, 15:24

Die Grizzlys um den neuen Coach "BK" suchen kurzfristig noch vor Saisonstart einen Testspielgegner.
GM von:

Florida Panthers
Grizzlys Wolfsburg (DEL)
-----------------------
Bild
Bild

PSN App vorhanden!

ICQ: 690 679 557
Benutzeravatar
Boecki942
4th Liner
 
Beiträge: 190
Registriert: Di 19. Sep 2017, 15:09
Wohnort: Krumbach

Re: Grizzly Adams Wolfsburg

Beitragvon Boecki942 » Mo 9. Okt 2017, 16:58

Grizzlys ziehen Fazit nach 3 gespielten Saisonspielen

Nach drei gespielten Saisonspielen ziehen die Wolfsburger ein kurzes Fazit. Ging man in München noch Sang und Klanglos mit 1:6 baden, so zeige man gegen Mannheim eine deutlich verbesserte Leistung. Nach dem 2:1 schienen die Zeichen auf baldigen Erfolg zu stehen. Langsam zeigte sich das Team um den neuen Coach "Bk" immer geordneter und verbessert im Spiel der Grizzlys. Dies zeigte man im dritten Spiel gegen die Kölner Haie, als man einen 4:1 Rückstand noch zu einem 4:4 machte. Starke Moral und ein wenig Glück waren hier mit im Spiel. Allerdings ging man ab der 50. Spielminute total baden, hatte nichts mehr zu melden und verlor das Spiel dann auch zurecht mit 7:4.

Die Wolfsburger scheinen wohl noch nicht ganz mit dem Niveau der Liga klar zu kommen. Zum Ende der Spiele verlor man immer häufiger die Ordnung und lies sich regelrecht vorführen. Man muss schnell sehen, dass man die ersten Punkte der Saison einfährt um nicht zu abgeschlagen am Tabellenende festzuhängen!

Es wartet viel Arbeit auf den GM "Bk" um sein Team perfekt zu Formen.
Zwar sind die Plätze 2-6 ein Ziel welches die Wolfsburger in den letzten Jahren immer wieder setzen konnten, allerdings wird es diese Saison wichtig sein, überhaupt die Playoffs zu erreichen.
GM von:

Florida Panthers
Grizzlys Wolfsburg (DEL)
-----------------------
Bild
Bild

PSN App vorhanden!

ICQ: 690 679 557
Benutzeravatar
Boecki942
4th Liner
 
Beiträge: 190
Registriert: Di 19. Sep 2017, 15:09
Wohnort: Krumbach

Re: Grizzly Adams Wolfsburg

Beitragvon Boecki942 » Mo 23. Okt 2017, 09:24

Viel Arbeit - für noch zu wenig Erfolg

Die Grizzlys aus Wolfsburg ziehen nach 14 gespielten ein erneutes Fazit. Es wird gegen die starken Teams gefightet und gekämpft wie blöd, allerdings springt hierbei einfach noch zu wenig dabei raus. Lange kämpft man stark mit und verliert die Spiele am Ende dann meist doch unglücklich!

Mannheim, Ingolstadt, Düsseldorf sind die jüngsten Niederlagen, welche es setzte. Jeweil nur ein Tor trennte die Grizzlys vor dem Punkteerfolg. Leider kann dies nicht so weiter gehen, wenn man die Playoffs erreichen möchte. Kämpft man gegen auch gute Klubs wie zuletzt gegen Augsburg und Köln 60 Minuten, so verlor man diese Spiele doch deutlich. Nach 14 gespielten Spielen, steht zwar der 5te Tabellenplatz zu buche, jedoch hat man die meisten Spiele der Liga und liegt teilweise 5 Spiele vor den Mannschaften auf den hinteren Tabellenplätzen.

GM "Bk" konnte die Erwartungen nur Bedingt erfüllen. Platz 2-6 sind die Anforderungen. Die Qualifikation für die Playoffs gilt es zu meiden. Allerdings wird dies noch eine harte Aufgabe werden! Wenn man in Wolfsburg wieder häufiger Jubeln möchte, muss man endlich die Beine in die Hand nehmen und auch gegen starke Teams punkten.

Noch liegt viel zu wenig Lohn auf dem Konto, für die Arbeit welche investiert wird.
GM von:

Florida Panthers
Grizzlys Wolfsburg (DEL)
-----------------------
Bild
Bild

PSN App vorhanden!

ICQ: 690 679 557
Benutzeravatar
Boecki942
4th Liner
 
Beiträge: 190
Registriert: Di 19. Sep 2017, 15:09
Wohnort: Krumbach

Re: Grizzly Adams Wolfsburg

Beitragvon Boecki942 » Di 5. Dez 2017, 11:29

Wichtiges Zeichen im Kampf um die Playoffs.

Wolfsburg hat den November mit schwachen 3 Siegen aus 8 Spielen beendet. Was der GM "Bk" dazu zu sagen hat:

Ein schwacher Monat für uns. Wir hätten hier viel mehr holen müssen, als wie wir uns belohnt haben. Einem klaren 7:1 Erfolg gegen die Tigers aus Nürnberg folge eine 6:2 Klatsche gegen die Eisbären Berlin. Auch gegen Augsburg und München lies man sich wieder regelrecht abschlachten. Hier haben wir wieder einmal unsere Grenzen aufgezeigt bekommen und gesehen, dass wir nicht mehr wie einen Pre-Playoffplatz anvisieren dürfen. Knappe Niederlagen auch gegen die direkten Konkurrenten Ingolstadt und Schwenningen dürfen wir uns so nicht mehr erlauben. Der Dezember wird ein enorm wichtiger Monat für uns. Hier müssen wir alles holen was geht um den Abstand auf den 11 Platz nicht noch weiter schrumpfen zu lassen. Es besteht dringend Handlungsbedarf, sonst werden wir unser Saisonziel nicht erreichen. Klar haben wir auch ein klares Problem mit der Kaderqualität. Dies dürfen wir allerdings nicht als Grund nehmen. Das haben auch die anderen DEL-Teams. Gerade ein Team wie Augsburg steht mit gerade einmal einer Niederlage an der Tabellenspitze. Augsburg gehört nicht zu den Teams mit den Finanziellen Möglichkeiten. Die machen aus Ihrem Kader das beste und gewinnen Spiel um Spiel. Auch wir müssen wieder Erfolge einfahren und zwar möglichst bald!"

Das sind klare Worte von GM "Bk".
Im Dezember stehen Spiele gegen die direkten Konkurrenten im Kampf um die Playoffs an. Hier muss man zeigen, was man drauf hat.

Gesagt - getan! Wolfsburg hat aktuell bereits 4 Dezemberspiele auf dem Buckel. Die Ansprache von Coach Boecki hat wohl sofort Früchte getragen. So konnten aus allen 4 Spielen Siege eingefahren werden. Gegen Straubing und Mannheim gewann man relativ verdient. Der Sieg in Iserlohn war eher eine Überraschung. Ein total Blackout des Teams vom Seilersee kostete den Roosters den Sieg.
In Schwenningen konnte man gestern leider nur 2 Punkte mitnehmen. Hier wurde wieder geschlafen. Deutliche Überlegenheit, Schwenningen mit keinem Zugriff zum Spiel und trotzdem ging das Spiel in die Overtime und das Penaltyschiessen. Brückmann durfte seit langer Zeit wieder in den Kasten und bekam das Vertrauen von GM "Bk" zugesprochen. Dies war auch 57Minuten lang gerechtfertigt, bis Brückmann sich wieder einen katastrophalen Stellungsfehler leistete und den Schwenningern einen Punkt schenkte. Dies wird Ihm mit großer Sicherheit den Platz im Kasten kosten.

Jetzt gilt es allerdings den Schwung aus den ersten vier Dezemberspielen mitzunehmen und sich wieder Spiel um Spiel an die oberen Plätze heranzukämpfen! GM Boecki zeigt sich mit der aktuellen Leistung seines Teams sehr zufrieden und will nun wieder Spiel um Spiel kämpfen um auch gegen die Ligamächte München sowie Köln im Dezember die ersten Punkte der Saison einzufahren.

Aktuelle Top 3 der Grizzlys:

1. Tyler Haskins 12 Tore, 13 Assists = 25 Punkte
2. Kris Foucault 8 Tore, 16 Assists = 24 Punkte
3. Sebastian Furchner 11 Tore, 11 Assists = 22 Punkte

--------------------------------------------
Überraschung der aktuellen Spielzeit aus Sicht des Coaches:

Jerry Kuhn.

Jerry Kuhn bislang mit einer überragenden Saison. Aktuell der viert Beste Goalie der kompletten Liga. Ein 1.91er Gegentorschnitt mit 90.37% Fangquote stehen Brückmanns 4.31 Gegentoren pro Spiel und lediglich 81.55% Fanquote gegenüber.
Brückmann lediglich auf Platz 27 der Liga. Das ist für einen - eigentlich der besten - Goalies der Liga viel zu schwach.
GM von:

Florida Panthers
Grizzlys Wolfsburg (DEL)
-----------------------
Bild
Bild

PSN App vorhanden!

ICQ: 690 679 557
Benutzeravatar
Boecki942
4th Liner
 
Beiträge: 190
Registriert: Di 19. Sep 2017, 15:09
Wohnort: Krumbach


Zurück zu Teamnews

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron