Edmonton Oilers

Spielberichte oder Mitteilungen? Lasst uns daran teilhaben und postet sie in eure Teamnews.

Re: Edmonton Oilers

Beitragvon Meazza1704 » So 15. Apr 2018, 21:09

Es war angerichtet - Spiel 1

Spiel 1 ist gespielt und die Edmonton Oilers verlieren äußerst unglücklich mit 3:5. Der Mittelabschnitt kristallisierte sich hier als entscheidender heraus. Zunächst konnten die Oilers zwei Führungen egalisieren und hatten dann eine Druckphase und gute Chancen auf die 3:2 -Führung, allerdings ist es dann ein Doppelschlag der goldenen Ritter, der zu einem 4:2 führt. Die Mannen aus Oil-Country kommen zwar direkt zu Beginn des Schlussabschnitts nochmal auf 4:3 ran, am Ende steht es allerdings 5:3. Der Unglücksrabe des Tages ist der Goalie der Oilers, Cam Talbot. Im Gegensatz zu seinem Gegenüber Marc-André Fleury erwischte er einen rabenschwarzen Tag und agierte sehr steif und langsam. Talbot:“Ich muss mich bei den Jungs entschuldigen, die haben ein klasse Spiel abgeliefert und alles dafür getan dass wir hätten Spiel 1 gewinnen können, nur ich war scheinbar nicht bereit! Ich brenne darauf es in Spiel 2 besser zu machen!“. GM Meazza geht in die gleiche Richtung und sagte dass seine Mannschaft ein bärenstarkes Spiel abgeliefert und äußerst unglücklich verloren habe und die Torhüter heute den Unterschied gemacht haben. Sowohl Puljujarvi und Aberg, als auch McDavid dürften trotz Ihrer Eskapaden auflaufen. Keiner der drei enttäuschte. Nun gilt es in Spiel 2, ehe es nach Hause in den Rogers Place geht.
Bild

IHL: Edmonton Oilers
DEL: Düsseldorfer EG
Olympia: Schweden - Bronze-Medalliengewinner 2018
Meazza1704
IHL Star
 
Beiträge: 776
Registriert: Mo 2. Sep 2013, 17:47

Re: Edmonton Oilers

Beitragvon Meazza1704 » Mo 16. Apr 2018, 15:58

Spiel 2 und 3 sind von Staube perfekt beschrieben wurden, da spare ich jetzt mal eine Dopplung der Artikel.
Dafür hier ein kurzes Interview vor Spiel 4.

OCN: Meazza, 1:2 Serienrückstand, aber drei Mal eine starke kämpferische Leistung und Moral gezeigt.

Meazza: Absolut richtig, ich bin sehr stolz und zufrieden mit der Einstellung meiner Mannschaft. Wir sind allerdings auch kritisch mit uns selbst und haben festgestellt dass wir zu viele Gegentore zentral vor dem Tor kassieren, wo Vegas seine Leute gut freispielt. Das wollen und das werden wir in Spiel 4 ändern.

OCN: Ihre Marschroute, abgesehen von dieser taktischen Maßnahme?

Meazza: Wir wollen mit der gleichen Einstellung und Leidenschaft in die Partie gehen. Mein Team hat Blut geleckt, da wir wissen, wir können Vegas schlagen. Das motiviert unheimlich. Wir konnten in allen Partien mithalten und waren phasenweise sogar das bessere Team, daraus schöpfen wir viel Kraft.

OCN: Was sagen Sie zu den Drei auffälligen Spielern bezogen auf die Zeit vor Spiel 1 in Vegas?

Meazza: Alle haben sich voll in den Dienst der Mannschaft gestellt und waren in Spiel 3 unter den Torschützen. Die Sache ist erledigt. Wir schauen nach vorne.

OCN: Wie geht die Serie aus?

Meazza: Wenn wir unsere starke Leistung so weiter aufrecht erhalten können und Vegas rund um GM Staube keine Leistungsexplosion bekommt, könnte es über 7 Spiele gehen, am Ende hoffen wir natürlich dass wir die Serie noch drehen und ins Division Final einziehen können. Aber so oder so: Die Saison ist so wie sie ist für uns schon jetzt erfolgreich und alles was noch kommt ist Bonus. Das lässt uns mit der nötigen Ruhe und Gelassenheit in die Spiele gehen. Der Druck liegt hier ganz klar auf Seiten der Golden Knights, die etwas zu verlieren haben.

OCN: Danke Meazza, viel Erfolg für die kommenden Spiele und danke für das Interview.

Meazza: Danke und immer wieder gerne.
Bild

IHL: Edmonton Oilers
DEL: Düsseldorfer EG
Olympia: Schweden - Bronze-Medalliengewinner 2018
Meazza1704
IHL Star
 
Beiträge: 776
Registriert: Mo 2. Sep 2013, 17:47

Re: Edmonton Oilers

Beitragvon Meazza1704 » Di 17. Apr 2018, 00:41

Die Oilers sind soeben frisch ausgeschieden und wir haben versucht eine Stimme von Meazza zu bekommen, leider vergebens. Er sah nicht gerade glücklich aus und das resultiert wohl aus Spiel 4, wo er und seine Oilers sich eindeutig benachteiligt fühlen. Pressesprecher Richie Rich dazu:“Bitte haben Sie Verständnis dass wir diese Situation erstmal sacken lassen müssen. Wir werten gerade das Videomaterial aus. Leider gab es einen absolut klaren Fair-Play-Verstoß. Wir behalten uns rechtliche Schritte vor. Diese Entscheidung wollen wir allerdings mit einem Tag Abstand treffen.“ Natürlich bleiben wir von OCN für Sie dran.
Bild

IHL: Edmonton Oilers
DEL: Düsseldorfer EG
Olympia: Schweden - Bronze-Medalliengewinner 2018
Meazza1704
IHL Star
 
Beiträge: 776
Registriert: Mo 2. Sep 2013, 17:47

Re: Edmonton Oilers

Beitragvon Meazza1704 » Di 17. Apr 2018, 15:27

Aus und Vorbei - der Titeltraum der Oilers wurde zerstört

Edmonton - Mit 4:1 ist man im Division Semi-Final gegen die Vegas Golden Knights ausgeschieden. Durch eine 3:5 und 3:4 Niederlage in Spiel und in Spiel 5, ist die Saison beendet. Jedoch bleibt Spiel 4, mit Sicherheit ein richtungsweisendes den Oilers negativ in Erinnerung, wurde doch das Fairplay mit groben Füßen getreten. Jedoch wurde heute bekannt dass die Oilers auf eine offizielle Beschwerde bei der Ligenleitung verzichten. Es wäre wahrscheinlich ohne Aussicht auf Erfolg. Dennoch ist Meazza mit den Entscheidungen in Spiel 4 nicht einverstanden und hofft hier auf zukünftig vernünftigere Herangehensweise. Aber warum regt er sich auf, wir haben ihn gefragt und heute auch eine Antwort erhalten:"Erstmal möchte ich danke sagen, danke der Liga, danke meiner Organisation der Edmonton Oilers. 82 Spiele, immer zuverlässig, immer mit Einsatz und Herzblut dabei, es war mir eine Ehre. Dennoch bleibt ein fader Beigeschmack zum Ende der Saison. Leider wurde das vorentscheidende Spiel 4 in der Serie unfair und einseitig geführt. Übermächtige Kräfte scheinen Einzug in den Rogers Place erhalten zu haben. Natürlich ärgert mich die Szene die zum 4:1 führte. McNabb schießt von der blauen, der Puck springt von Talbot hoch, Draisaitl fängt die Scheibe aus der Luft, dann ist die Scheibe nicht erkennbar wie, aber durch einen Bug plötzlich zwischen den Beinen von Talbot und geht wie von Geisterhand ohne weitere Einwirkung ins eigene Tor. Hier wäre die erste Szene gewesen, wo ich mir eine andere Handhabe meines ansonsten absolut fairen Kollegen Staube gewünscht hätte. Dieses Tor ging definitiv nicht mir rechten Dingen zu. Wie sonst ist zu erklären dass der Mann an der blauen Linie auch noch der offizielle Torschütze ist, sehr kurios. Doch dann gipfelt es in noch einer krasseren Nummer. Nicht nur das zunächst Ryan Strome seinen eigenen Schuss von hinterm Tor (!!!) durch das Netz von der Torlinie kratzt und quasi zu Fleury schiebt, der Wahnsinn. Nein, aber es kam aus unserer Sicht noch schlimmer. Es waren zu dem Zeitpunkt noch knapp vier Minuten zu spielen und wir haben diese Saison alle erlebt was in diesem Spiel machbar ist. Mein Gegenüber wollte zwar Fairplay spielen und nahm den Torwart raus, spielte dann aber normal das Bully, gewinnt dieses und passt sich dann den Puck hin und her und läuft vor meinen Spielern weg. Zunächst wird gemütlich Zeit runter gespielt, dann wieder aktiv versucht den Puck zurück zu geben. Das war total daneben und ärgert mich bis heute. Das war alles andere als Fairplay. Dieses Geschmäckle lässt mich nun nicht mehr los. Ich verstehe eine solche Handhabe einfach nicht und es entsetzt mich. Das Spiel hätte durchaus nochmal an Dramatik gewinnen können. Ich erinnere an unser Spiel gegen Buffalo, hier haben wir aus einem 4:6 ein 7:6 gemacht, in den letzten 90 Sekunden. Ich denke hier hätte auch ein Staube eine Neuansetzung der Partie zustimmen müssen. Schade dass hier der eigene Erfolg über allem anderen gewertet wird und man sich hinterher in Ausreden verflüchtigt, man hätte es nicht geschafft dem Gegner den Puck zu geben. Bitte verstehen Sie meinen Ärger, denn so wünscht man sich nicht das eine Saison zu Ende geht. Meinen Geburtstag hat diese Aktion definitiv etwas versaut!" Puh, klare Worte von Meazza, die wir von OCN gut nachvollziehen können. Wir haben die Szene mehrfach gesehen und hätten uns hier von Seiten der Ligaleitung auch ein Einschalten und eine Neuansetzung gewünscht. Die Oilers verabschieden sich somit wütend in die Sommerpause und werden dort hoffentlich in einem kalten Pool wieder die entsprechende Abkühlung finden. Man darf gespannt sein wie sich die Mannschaft bis zum ersten Spieltag der neuen Saison neu aufstellen wird. Wir bleiben für Sie dran und berichten wenn es Neuigkeiten rund um unser Team, die Edmonton Oilers, gibt. Legende Wayne Gretzky:"Schade, wie es abgelaufen ist, ich schäume noch immer vor Wut. Ich kann Trainer Meazza hier gut verstehen. Das war eine farce. FairPlay so mit den Füßen zu treten ist eine Schande für den Sport." Alles läuft darauf hinaus, dass es hitzige Duelle werden in der kommenden Saison. GM Meazza:" Trotz allem möchte ich dem Team der Vegas Golden Knights zum weiterkommen gratulieren, das Wort verdient kann ich ob der Spiele und vor allem Spiel 4 leider nicht in den Mund nehmen, so leid es mir tut. Dennoch wünsche ich natürlich viel Erfolg für die kommenden Spiele."
Bild

IHL: Edmonton Oilers
DEL: Düsseldorfer EG
Olympia: Schweden - Bronze-Medalliengewinner 2018
Meazza1704
IHL Star
 
Beiträge: 776
Registriert: Mo 2. Sep 2013, 17:47

Re: Edmonton Oilers

Beitragvon Staube TEAM AUT » Di 17. Apr 2018, 17:56

Meazza1704 hat geschrieben:Aus und Vorbei - der Titeltraum der Oilers wurde zerstört
McNabb schießt von der blauen, der Puck springt von Talbot hoch, Draisaitl fängt die Scheibe aus der Luft, dann ist die Scheibe nicht erkennbar wie, aber durch einen Bug plötzlich zwischen den Beinen von Talbot und geht wie von Geisterhand ohne weitere Einwirkung ins eigene Tor. Hier wäre die erste Szene gewesen, wo ich mir eine andere Handhabe meines ansonsten absolut fairen Kollegen Staube gewünscht hätte. Dieses Tor ging definitiv nicht mir rechten Dingen zu. Wie sonst ist zu erklären dass der Mann an der blauen Linie auch noch der offizielle Torschütze ist, sehr kurios. Doch dann gipfelt es in noch einer krasseren Nummer. Nicht nur das zunächst Ryan Strome seinen eigenen Schuss von hinterm Tor (!!!) durch das Netz von der Torlinie kratzt und quasi zu Fleury schiebt, der Wahnsinn. Nein, aber es kam aus unserer Sicht noch schlimmer. Es waren zu dem Zeitpunkt noch knapp vier Minuten zu spielen und wir haben diese Saison alle erlebt was in diesem Spiel machbar ist. Mein Gegenüber wollte zwar Fairplay spielen und nahm den Torwart raus, spielte dann aber normal das Bully, gewinnt dieses und passt sich dann den Puck hin und her und läuft vor meinen Spielern weg. Zunächst wird gemütlich Zeit runter gespielt, dann wieder aktiv versucht den Puck zurück zu geben. Das war total daneben und ärgert mich bis heute. Das war alles andere als Fairplay. Dieses Geschmäckle lässt mich nun nicht mehr los. Ich verstehe eine solche Handhabe einfach nicht und es entsetzt mich."


Zum Tor von McNabb. Ich weiß nicht was an dem Tor ein Bug sein sollte. Der Puck geht in die Höhe, dein Verteidiger, in dem Fall Draisaitl, probiert ihn aus der Luft zu fangen. Nur blöd halt dass auch Talbot hinter ihm ist mit dem er kollidiert. Dass dann dein Goalie den Puck ned unter Kontrolle bekommt is dann auch einmal klar. Und jetzt werde ich dir sagen warum McNabb der Torschütze ist. Wenn man sich das ganze in der Wiederholung aus einer anderen Perspektive ansieht, und ja das kann man machen, dann war es McNabb der den frei liegenden Puck zwischen den auseinander gespreizten Beinen des Goalies hineingepoked hat. Ich habe nämlich noch auf poken absichtlich gedrückt. So damit ist das mal vom Tisch.
Zum anderen: Sorry dass es den Eindruck machte ich würde dir den Puck nicht überlassen. Ich habe auf Pause gedrückt und meinen Goalie vom Eis genommen. Beim Wiederbeginn lese ich eine Nachricht von dir dass du so gar nicht mehr weiterspielen brauchst und bist dann rumgestanden mit dem Center. Ich habe weiters gedacht, dass du deinen Goalie ebenfalls vom Eis nahmst was dann schließlich ein Irrtum war. Ich habe versucht dir dann den Puck zu zu passen, doch deine Spieler wurden stets von meinen sofort bedrängt und ich drehte manchmal ab um eine gute Passposition zu dir zu finden damit endlich den Puck bekommst. Ich habe ihn dir sogar in deine Zone gespielt und ich bin absichtlich sogar mit meinen Spielern weggefahren, aber es wollte nich sein. Ich wollte dann sogar selber ins Tor passen damit der endlich reingeht, aber der Puck ging an die Stange.
Sollte der Eindruck endstanden sein ich würde dir den Puck ned überlassen wollen, so tut mir das leid. Mich ärgert die Szene zum Schluss mit Strome auch, aber leider gibts solche Spiele. Wir hatten in 5 Spielen 1 Bug dabei, mehr nicht.
Mfg und ärger dich nicht. Solche Spiele können passieren. Vielleicht gehts mir gegen Vancouver genau so.
Bild
Saison 13/14: Conference Final (TBL),Saison 14/15: Conference Semi-Final (TBL),Saison 15/16: Conference Quarter-Final (NYI),Saison 16/17: Quarter-Final (TBL)

PSN-ID: MEDICINMAN_81
2017/18 GM Vegas Golden Knights
Benutzeravatar
Staube TEAM AUT
IHL Veteran
 
Beiträge: 1264
Registriert: Fr 23. Aug 2013, 10:45
Wohnort: St. Veit an der Glan

Re: Edmonton Oilers

Beitragvon Meazza1704 » Di 17. Apr 2018, 18:57

Staube TEAM AUT hat geschrieben:
Meazza1704 hat geschrieben:Aus und Vorbei - der Titeltraum der Oilers wurde zerstört
McNabb schießt von der blauen, der Puck springt von Talbot hoch, Draisaitl fängt die Scheibe aus der Luft, dann ist die Scheibe nicht erkennbar wie, aber durch einen Bug plötzlich zwischen den Beinen von Talbot und geht wie von Geisterhand ohne weitere Einwirkung ins eigene Tor. Hier wäre die erste Szene gewesen, wo ich mir eine andere Handhabe meines ansonsten absolut fairen Kollegen Staube gewünscht hätte. Dieses Tor ging definitiv nicht mir rechten Dingen zu. Wie sonst ist zu erklären dass der Mann an der blauen Linie auch noch der offizielle Torschütze ist, sehr kurios. Doch dann gipfelt es in noch einer krasseren Nummer. Nicht nur das zunächst Ryan Strome seinen eigenen Schuss von hinterm Tor (!!!) durch das Netz von der Torlinie kratzt und quasi zu Fleury schiebt, der Wahnsinn. Nein, aber es kam aus unserer Sicht noch schlimmer. Es waren zu dem Zeitpunkt noch knapp vier Minuten zu spielen und wir haben diese Saison alle erlebt was in diesem Spiel machbar ist. Mein Gegenüber wollte zwar Fairplay spielen und nahm den Torwart raus, spielte dann aber normal das Bully, gewinnt dieses und passt sich dann den Puck hin und her und läuft vor meinen Spielern weg. Zunächst wird gemütlich Zeit runter gespielt, dann wieder aktiv versucht den Puck zurück zu geben. Das war total daneben und ärgert mich bis heute. Das war alles andere als Fairplay. Dieses Geschmäckle lässt mich nun nicht mehr los. Ich verstehe eine solche Handhabe einfach nicht und es entsetzt mich."


Zum Tor von McNabb. Ich weiß nicht was an dem Tor ein Bug sein sollte. Der Puck geht in die Höhe, dein Verteidiger, in dem Fall Draisaitl, probiert ihn aus der Luft zu fangen. Nur blöd halt dass auch Talbot hinter ihm ist mit dem er kollidiert. Dass dann dein Goalie den Puck ned unter Kontrolle bekommt is dann auch einmal klar. Und jetzt werde ich dir sagen warum McNabb der Torschütze ist. Wenn man sich das ganze in der Wiederholung aus einer anderen Perspektive ansieht, und ja das kann man machen, dann war es McNabb der den frei liegenden Puck zwischen den auseinander gespreizten Beinen des Goalies hineingepoked hat. Ich habe nämlich noch auf poken absichtlich gedrückt. So damit ist das mal vom Tisch.
Zum anderen: Sorry dass es den Eindruck machte ich würde dir den Puck nicht überlassen. Ich habe auf Pause gedrückt und meinen Goalie vom Eis genommen. Beim Wiederbeginn lese ich eine Nachricht von dir dass du so gar nicht mehr weiterspielen brauchst und bist dann rumgestanden mit dem Center. Ich habe weiters gedacht, dass du deinen Goalie ebenfalls vom Eis nahmst was dann schließlich ein Irrtum war. Ich habe versucht dir dann den Puck zu zu passen, doch deine Spieler wurden stets von meinen sofort bedrängt und ich drehte manchmal ab um eine gute Passposition zu dir zu finden damit endlich den Puck bekommst. Ich habe ihn dir sogar in deine Zone gespielt und ich bin absichtlich sogar mit meinen Spielern weggefahren, aber es wollte nich sein. Ich wollte dann sogar selber ins Tor passen damit der endlich reingeht, aber der Puck ging an die Stange.
Sollte der Eindruck endstanden sein ich würde dir den Puck ned überlassen wollen, so tut mir das leid. Mich ärgert die Szene zum Schluss mit Strome auch, aber leider gibts solche Spiele. Wir hatten in 5 Spielen 1 Bug dabei, mehr nicht.
Mfg und ärger dich nicht. Solche Spiele können passieren. Vielleicht gehts mir gegen Vancouver genau so.


Soll ich dir das Video schicken? McNabb hat den von der blauen geschossen! Keine Ahnung was du da gesehen hast! Dein Spieler vor dem Tor war Tuch und der hat den Puck nicht mehr berührt... und von dem Moment als Draisaitl den Puck in der Luft annimmt, bis dass der Puck zwischen den Beinen von Talbot ist siehst du ihn nicht mehr. Das soll in Summe kein Bug sein? Habe es jetzt mehreren Personen (nicht nur in der Liga) geschickt, alle die es angeschaut haben bestätigen dieses!
Bild

IHL: Edmonton Oilers
DEL: Düsseldorfer EG
Olympia: Schweden - Bronze-Medalliengewinner 2018
Meazza1704
IHL Star
 
Beiträge: 776
Registriert: Mo 2. Sep 2013, 17:47

Re: Edmonton Oilers

Beitragvon Staube TEAM AUT » Di 17. Apr 2018, 19:06

Ja gut dann müsste es halt Tuch sein, trotzdem hat er ihn berührt beim poken und das ist klar ersichtlich. Ist halt dann der falsche Torschütze. Auf das Jersey hab i ehrlich gesagt ned so genau geschaut.
Gibt auch in der Realität nicht immer die richtigen Torschützen vor allem bei nicht ganz eindeutigen Szenen.
Trotzdem war es ein reguläres Tor.
Danke ich hab selber ein Video von dem Tor.
Bild
Saison 13/14: Conference Final (TBL),Saison 14/15: Conference Semi-Final (TBL),Saison 15/16: Conference Quarter-Final (NYI),Saison 16/17: Quarter-Final (TBL)

PSN-ID: MEDICINMAN_81
2017/18 GM Vegas Golden Knights
Benutzeravatar
Staube TEAM AUT
IHL Veteran
 
Beiträge: 1264
Registriert: Fr 23. Aug 2013, 10:45
Wohnort: St. Veit an der Glan

Re: Edmonton Oilers

Beitragvon Meazza1704 » Di 17. Apr 2018, 19:10

Staube TEAM AUT hat geschrieben:Ja gut dann müsste es halt Tuch sein, trotzdem hat er ihn berührt beim poken und das ist klar ersichtlich. Ist halt dann der falsche Torschütze. Auf das Jersey hab i ehrlich gesagt ned so genau geschaut.
Gibt auch in der Realität nicht immer die richtigen Torschützen vor allem bei nicht ganz eindeutigen Szenen.
Trotzdem war es ein reguläres Tor.
Danke ich hab selber ein Video von dem Tor.


Nochmal, möchtest du das Video sehen? Ich habe auch die übertorperspektive...da siehst du dass dein Spieler nicht mehr gepoked hat, bzw, den Puck definitiv nicht mehr berührt hat! Glaube mir. Das war Fake. Und wenn du das Tor mal raus rechnest und mein Tor dazu, dann ist es ein ganz anderes 1 - Tor- Abstand Spiel. Daher habe ich in diesem Fall eine Neuansetzung gefordert. Am Ende steht der Spaß im Vordergrund und wenn sowas passiert hätte von dir erwartet dass du da auch einen anderen Gedanken und Anspruch an so ein Spiel, an so eine Serie hast.
Bild

IHL: Edmonton Oilers
DEL: Düsseldorfer EG
Olympia: Schweden - Bronze-Medalliengewinner 2018
Meazza1704
IHL Star
 
Beiträge: 776
Registriert: Mo 2. Sep 2013, 17:47

Re: Edmonton Oilers

Beitragvon Steve » Di 17. Apr 2018, 19:48

Ich will hier keine große Diskussion entfachen, jeder Spieler/GM sieht jede Situation anders. Ist es ein Bugtor, ist die Aktion unrealistisch, ist es einfach nur dumm gelaufen, wie auch immer.

Ich hatte etliche Situationen in dieser Saison, als ich dann den Goalie runter genommen habe, ob es dann wirklich ein Bugtor war oder auch nicht, spielte für mich keine Rolle, es war einfach unrealistisch. Jedoch habe ich über die Saison viel gelernt, dass einige so nicht denken. Daraus folgt für mich, gegen gewissen Leute, werde ich das auch nicht mehr machen, weil sie es auch nicht tun. Ein Hannes hat sich sogar beschwert, dass ich den Goalie runter genommen habe, er meinte nur, jeder muss mit dem Spiel klar kommen so wie es programmiert ist. In der Hinsicht hat er auch recht, ob das nun mit Fairplay was zu tun hat oder nicht, ist mal dahin gestellt. Letztendlich empfindet jeder Spieler die Aktion anders, nun darauf beharren und eine Neuansetzung des Spiels zu fordern, finde ich schon sehr weither geholt.

Ich persönlich habe das Video nicht bekommen und dementsprechend nicht gesehen, jedoch ist jedem GM überlassen, wie er handelt und ich kenne Staube der Hinsicht als korrekten und fairen GM.

Das du gefrustet bist und die Situation anders siehst als Staube, verstehe ich voll und ganz. Kann auch was dran sein, aber es wird immer wieder solche Situationen geben, wo man meint, es ging nicht mit rechten Dingen zu. Ob es nun EA selbst ist wegen einem Push, ob das ein Bugtor war oder vielleicht auch der Fehler bei einem selbst ist, den man nicht eingestehen will. (nicht auf dein Beispiel bezogen)

Ich schätze dich als GM sehr, du bereicherst die Liga, jedoch sollte man das Ausscheiden nun mal nicht wegen einem Tor ausmachen. Wenn ich ehrlich bin, sollte ich gegen Hijacker weiterkommen und auf Tim treffen, weiß ich zu 95 %, dass ich ausscheide, ich komme mit seinem Spiel einfach nicht klar und ich mag mich auch nicht anpassen, weil es einfach zu sehr Arcade geführt ist, das ist jedenfalls meine Meinung.

Nun lass dir deinen Tag, wegen sowas nicht versauen und trink das eine oder andere Kühlgetränk. :drinks:
Bild


GM Washingtons Capitals
14/15,15/16 LLS Winner
9x Spieler Awards


15/16 Meister Kölner Haie
17/18 Meister RB München

Goldmedaille Olympia 2018 Finnland
Benutzeravatar
Steve
IHL Veteran
 
Beiträge: 1882
Registriert: Mo 2. Sep 2013, 17:54
Wohnort: München

Re: Edmonton Oilers

Beitragvon Meazza1704 » Di 17. Apr 2018, 21:25

Alles gut, ich habe mich eben auch noch zu mehr hinreißen lassen weil neben dem doof gelaufenen Spiel auch noch Fakten verdreht wurden.

In diesem Sinne, Prost meine Lieben, auf euch!!! Sommerpause!
Bild

IHL: Edmonton Oilers
DEL: Düsseldorfer EG
Olympia: Schweden - Bronze-Medalliengewinner 2018
Meazza1704
IHL Star
 
Beiträge: 776
Registriert: Mo 2. Sep 2013, 17:47

VorherigeNächste

Zurück zu Teamnews

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron