Don't miss

Red Wings gleichen aus 2:2!

636181338488053216-SI-20161223-kek-su8-12

Mit einem 2:1 Rückstand mussten die Wings das zweite Spiel in Florida bestreiten, viel Druck auf den Schultern der Wings. Im 1. Drittel war es, wie schon die ganze Serie über ein heisser Kampf. Und wieder einmal schafften es die Panthers in Führung zu gehen. V. Trochek Netzt zum 1:0 mit einem schönen Wrist Shot ein. Mit diesem Spielstand ging es auch in die Pause. Im zweiten Drittel erwischten die Wings mal den besseren Start. J. Ericsson schlenzt die Scheibe an Luongos schultern vorbei in den Winkel. Doch nur 4 Minuten später schlägt N. Bjugstad zur 2:1 Führung der Panthers zu. 7 Minuten später verwandelte wiederum N. Bjugstad einen Penalty. 3:1 stand es nun zur Pause und die Wings mussten was tun. Und sie taten was, keine Minuten nach dem Bully im 3. Drittel verwandelte T. Tatar einen schönen Angriff zum 2:3. Florida hatte auch weiterhin sehr gute Möglichkeiten, allerdings schafften es sie es nicht mehr P. Mrzake zu überwinden. 7 Minuten vor Ende der ersehnte Ausgleich für die Wings. F. Nielsen bekommt nach einem gestochere die Scheibe glücklich auf die Kelle und Netzte ein. T. Tatar traf schließlich, 2 Minuten vor Ende der Partie zum 4:3. Ein eigentlich recht ungefährlicher Schuss rutscht R. Luongo durch die Schoner. Florida holte nun Luongo vom Eis und machte noch einmal mächtigen Druck. Die Wings bekamen die Scheibe lange nicht aus dem eigenen Drittel aber P. Mrazek hielt den Sieg fest. M. Green schob nach dem wichtigen Scheibengewinn von A. Mantha noch zum 5:3 Endstand ein.
Danke fürs Spiel schibo, am Sonntag geht’s dann weiter!